Unser Immunsystem hilft uns dabei, täglich schädliche Einflüsse aus der Umwelt abzuwehren. Nur wenn es intakt ist, hat unser Körper die Möglichkeit, Bakterien und Viren auszuschalten, bevor sie sich vermehren können. Aber wie lässt sich im Sommer unser Immunsystem stärken?

In unserem Alltag stehen uns dazu eine ganze Reihe von Hausmitteln zur Verfügung, denen wir vielleicht im Zusammenhang mit starken Abwehrkräften bisher nur wenig Beachtung geschenkt haben. Dabei finden sich diese kleinen Helfer häufig bereits in unserer Küche. Mit wenigen Handgriffen lassen sie sich so ganz einfach für unsere Gesundheit nutzen.

Erfahren Sie in unserem Artikel heute mehr rund um das Thema Immunsystem stärken im Sommer und entdecken Sie vielfältige Möglichkeiten, die Sie bequem in ihren Alltag integrieren können.
Wie stärke ich mein Immunsystem? Ganz einfach! Wir haben sie auf einen Blick für Sie zusammengetragen: 7 Hausmittel um Ihr Immunsystem zu stärken.

Tipp 1: Sonne tanken und das “Sonnenvitamin D” aufnehmen

Was stärkt das Immunsystem – die Sonne! Denn mit Unterstützung von Sonnenlicht produziert unser Körper, über die Haut, Vitamin D. Vitamin D spielt eine wichtige Rolle bei der Steigerung unseres Immunsystems und wurde bereits in zahlreichen Studien nachhaltig erforscht.

Um ausreichend Vitamin D zu produzieren, muss der Körper regelmäßig Sonnenlicht ausgesetzt werden. Um nachhaltig das Immunsystem stärken zu können, benötigen große Teile unserer Haut mehrfach in der Woche mindestens 15 Minuten Sonne.

Doch Vorsicht: Gerade in den Sommermonaten kommt es aufgrund von starker UV-Strahlung hier auch schnell zu Hautschäden.

Das fettlösliche Vitamin lässt sich aber auch über die Ernährung aufnehmen. So enthalten Seefische wie Lachs, Hering und Makrele aber auch Eigelb und Pilze Vitamin D. In der Apotheke sind darüber hinaus Vitamin D Tropfen erhältlich, die sich recht einfach und preisgünstig als Hausmittel in die tägliche Ernährung integrieren lassen.

Tipp 2: Sommerliche Getränke genießen und Immunsystem stärken

Wussten Sie, dass das Immunsystem stärken auch richtig Spaß machen kann und dabei noch lecker schmeckt? Probieren Sie einfach sommerliche Getränke aus, die beispielsweise aus frisch gepressten Orangen und Zitronen mit viel Vitamin C bestehen und mit etwas Minze und kühlen Eiswürfeln garantiert nicht langweilig werden.

Oder wie wäre es mit einem “Green Glow”? Hier ist der Name Programm, denn dabei handelt es sich um einen leckeren Smoothie, der neben frischem Mineralwasser, Gurke, Spinat und Apfel, auch einen Hauch frisch geriebenen Ingwer sowie Minze enthält.

Frisch getrunken ist der Green Glow eine echte Vitaminbombe und liefert als selbstgemachtes Hausmittel gleichzeitig zahlreiche Mineralstoffe, die unser Immunsystem aktivieren. Einfach alle Zutaten in einen Mixer oder Smoothie Maker packen und kurz pürieren.

Tipp 3: Frisches Gemüse und Obst der Saison als Hausmittel entdecken

Wie stärke ich mein Immunsystem? Sorgen Sie dafür, dass Sie stets frisches Obst und Gemüse im Haus haben. Besonders reich an Vitaminen wie Vitamin A, C, B, E und Mineralstoffen wie Magnesium, Kalzium, Natrium, Kalium oder Eisen ist regionale Saisonware. Sie ist besonders frisch und kommt über kurze Transportwege zu Ihnen nach Hause.

Dazu zählen je nach Sommermonat zum Beispiel Spargel, Spinat, Tomaten, Möhren aber auch Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren oder frische Äpfel.

Frisches Gemüse und Obst gehört zu den gesündesten Hausmitteln, die Sie täglich essen können und so einen wertvollen Beitrag zur Stärkung Ihres Immunsystems leisten.

Probieren Sie passend dazu einfach hin und wieder neue Rezepte aus, die Schwung in den Alltag bringen und Ihnen beim Immunsystem aufbauen helfen.

Achten Sie dabei stets auf Abwechslung und bringen Sie Gemüse in vielen bunten Farben und Variationen auf den Tisch.

Tipp 4: Gesunde Knollen in den Speiseplan aufnehmen

Von vielen Menschen als Hausmittel vollkommen unterschätzt werden Knollengewächse wie beispielsweise Ingwer oder Kurkuma. Ingwer enthält neben Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalium, Calcium, Phosphor auch ätherische Öle sowie Gingerol.

Auch Kurkuma punktet mit vielen guten Inhaltsstoffen, zu denen unter anderem Vitamin C sowie B-Vitamine und Zink aber auch Curcuminoide gehören. Aufgrund der Curcuminoide wird Kurkuma seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin als antioxidatives und stärkendes Hausmittel angewendet.

Hausmittel um Ihr Immunsystem zu stärken gesucht? Bereits kleine Mengen an frischem Ingwer sowie Kurkuma täglich, liefern ein breites Spektrum an Vitaminen und Mineralstoffen sowie Pflanzenstoffen, die unser Immunsystem ganz natürlich in Schwung bringen. Kombinieren Sie die leckeren Knollen einfach mit neuen Gerichten oder verwenden Sie sie für sommerliche Ingwer-Kurkuma-Getränke.

Tipp 5: Homöopathische Hausmittel vielseitig anwenden

Auch die Homöopathie hält eine Reihe an Hausmitteln bereit, die Ihr Immunsystem stärken können. Zu den bekanntesten Vertretern gehören hier Echinacea, Silicea, Thuja oder Calcium Carbonicum.

Sie helfen insbesondere dann dabei wenn erste Symptome eines Infekts auftreten, diese schnell und effizient zu behandeln. So können mit den jeweiligen homöopathischen Mitteln Infekte sofort behandelt oder sogar die Infektanfälligkeit deutlich reduziert werden.

Tipp 6: Immunsystem aufbauen mit Bewegung an der frischen Luft

Sport und Bewegung an der frischen Luft unterstützen uns dabei unser Immunsystem aufzubauen. Zu den effektiven Trainingsvarianten gehören unter anderem Radfahren, Laufen sowie Schwimmen.

Diese Aktivitäten steigen unser gesamtes Herz-Kreislauf-System und unterstützen unsere Abwehrkräfte. Sie zählen zu den Hausmitteln, die Sie ganz einfach und ohne Kosten in Ihren täglichen Alltag integrieren können.

Klare Empfehlung: Setzen Sie mehrfach die Woche auf sportliche Aktivitäten und sorgen Sie so für ein intaktes Abwehrsystem, auch im Sommer.

Tipp 7: Stress minimieren

Stress zu reduzieren” ist ein besonders effizientes Hausmittel um Ihr Immunsystem zu stärken. Denn ein hoher Stresspegel sorgt dafür, dass unsere Abwehrmechanismen gestört werden. Die Ursache dafür liegt in unseren Nebennieren, die Stresshormone Adrenalin und Cortisol produzieren.

Diese sorgen zwar bei kurzen Stressphasen für eine Anregung des Immunsystems, langanhaltender Stress kehrt diesen Effekt jedoch ins Gegenteil um und vermindert die Immunabwehr. Studien haben gezeigt, dass Stressvermeidungsmethoden, wie Yoga oder auch Meditation dabei helfen können, die Selbstheilungskräfte unseres Körpers zu fördern.

Wie stärke ich mein Immunsystem?

Was stärkt das Immunsystem? Wir haben Ihnen in unserem Blogbeitrag heute gleich 7 natürliche Haus- und Hilfsmittel zusammengetragen, die Ihr Immunsystem stärken und Ihren Körper widerstandsfähiger gegen Bakterien und Viren machen.

Kombinieren Sie eine ausgewogene Ernährung mit gesundem Gemüse, Obst aber auch nährstoffreichen Knollengewächsen mit wohltuender Bewegung und einer Extra-Auszeit vom stressigen Alltag.

Probieren Sie es einfach aus und genießen Sie beispielsweise frische Smoothies oder ein sommerliches Getränk mit unseren Spezial-Zutaten, um Ihr Immunsystem aufbauen zu können – ganz entspannt und ohne Stress.

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.