Ihnen fehlt es an Motivation am Morgen? Sie wünschen sich einen ausgeglichenen Start in den Tag? Dann etablieren Sie Ihre ganz eigene, perfekte Morgenroutine.

Nachgefragt: Was ist eine Morgenroutine? Dabei handelt es sich um einen gut geplanten und strukturierten Ablauf der ersten Stunden des Tages, dessen Bestandteile so ineinandergreifen, dass kein Stress entsteht und Sie sich dabei rundum wohlfühlen. Interessant ist in diesem Zusammenhang jedoch, wie überhaupt eine gesunde Morgenroutine aussehen kann.

Unser Blogbeitrag beschäftigt sich heute mit Morgenroutine Ideen und einer individuell auf Ihre Bedürfnisse angepassten Morgenroutine Vorlage. Lernen Sie jetzt die Vorteile der Morgenroutine kennen, Sie werden bei erfolgreicher Umsetzung nicht mehr darauf verzichten wollen.

Tipp 1: Halten Sie ausreichend Zeit für eine gesunde Morgenroutine frei

Die perfekte Morgenroutine steht und fällt mit der dafür geplanten Zeit. Das bedeutet in der Praxis, dass Sie sich bereits am Vorabend rechtzeitig den Wecker stellen und mindestens eine Stunde einplanen bevor sie das Haus tatsächlich verlassen.

Nur so stellen Sie sicher, dass Ihnen genug Zeit bleibt, um ohne Unmut und negative Gedanken aber voller Motivation am Morgen in den bevorstehenden Tag zu starten. Wichtig dabei ist, dass Sie Hektik und Stress strikt vermeiden und den Morgen zu Ihrer persönlichen Lieblingszeit machen.

Tipp 2: Drücken Sie niemals die Schlummertaste Ihres Weckers

So verlockend es auch erscheinen mag, vermeiden Sie es, die Snooze-Taste zu drücken, um sich einfach noch einmal umzudrehen. Denn dabei ist die Gefahr besonders groß, dass sie wieder einschlafen und anschließend unter Zeitdruck geraten.

Ganz gleich wie Sie die Morgenroutine Tipps individuell ausgestalten, vermeiden Sie es auf jeden Fall, nach dem Weckerklingeln, weiter liegen zu bleiben. Gehen Sie stattdessen lieber in ein angenehmes Morgenroutine Beispiel über, dass Sie sanft in den Tag starten lässt und dass Sie selbst ausgestalten können. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen in den folgenden Tipps.

Tipp 3: Der perfekte Morgen startet mit einer kleinen Achtsamkeitsübung

Die perfekte Morgenroutine bringt Sie mühelos vom Schlaf in den Zustand, in dem Sie sich wach und fit für den Tag fühlen. Möglich wird dies mit einer kleinen Achtsamkeitsübung, die Sie am besten im Sitzen durchführen.

Atmen Sie tief durch und nutzen Sie kleine Affirmationen, die auch als Glaubenssätze bezeichnet werden, um mit einem angenehmen Gefühl in den Tag zu starten.

Ein Morgenroutine Beispiel ist hier die Affirmation: „Ich freue mich auf einen schönen Tag.“ oder „Ich bin dankbar, dass ich gesund aufgewacht bin.“ Bereits wenige Minuten sind hier vollkommen ausreichend, um sich mental positiv einzustimmen und gut gelaunt sowie positiv eingestellt durchzustarten.

Tipp 4: Nutzen Sie einen kurzen Muntermacher-Sport

Kniebeuge, Liegestütz, Hampelmann, Planks … Ganz gleich, wofür Sie sich hier auch entscheiden, eine kurze Sporteinheit bringt den Kreislauf in Schwung und sorgt für eine Extraportion Frische.

Ideal ist es, wenn sie die sportliche Aktivität am offenen Fenster oder auf Balkon oder Terrasse durchführen, denn damit tanken Sie gleichzeitig auch frischen Sauerstoff, der Ihre Leistungsfähigkeit steigert.

Sie müssen dabei keinen anstrengenden Sport betreiben, es genügen 5 – 10 Minuten Bewegung, um die perfekte Morgenroutine zu erlangen und sich physisch gut auf die kommenden Stunden vorzubereiten. Im folgenden Video finden Sie die passende, sportliche Morgenroutine für Anfänger.

Tipp 5: Essen Sie ein ausgewogenes Frühstück

Der perfekte Morgen beginnt mit einem guten Frühstück. Je nachdem, wie Sie es am liebsten mögen, darf es größer ausfallen oder auch nur einen kleinen Snack bereithalten.

Hier können frisches Obst, Nüsse und Samen, Smoothies und Getreide wie Hafen, Roggen oder Dinkel auf den Tisch kommen.

In unseren Morgenroutine Ideen setzen wir auf Abwechslung für einen guten Mix aus Vitaminen und Nährstoffen. Wie wäre es beispielsweise mit Porridge, Nüsse und Cerealien mit Blaubeeren und Naturjoghurt oder Roggenbrötchen mit Lachs? Worauf haben Sie Appetit?

Passend dazu darf natürlich eine Tasse Tee, Kaffee und ein Glas Wasser oder frisch gepresster Saft nicht fehlen. Wir wollen Ihnen hier keine starre Morgenroutine Vorlage geben. Vielmehr ein paar Anregungen bieten, wie ein leckeres und gesundes Frühstück für eine gesunde Morgenroutine aussehen kann.

Tipp 6: Setzen Sie auf Wechselduschen

Die perfekte Morgenroutine geht in der Dusche weiter. Nicht nur frische Düfte von Shampoo und Duschbad, sondern auch ein Wechsel aus warmem und kaltem Wasser sorgt für eine Anregung des Kreislaufs.

Auch wenn es vielleicht am Anfang etwas Überwindung kostet, die Wirkung wird Sie begeistern. Wenn Sie aus der Dusche steigen, fühlen Sie sich garantiert munter und motiviert.

Tipp 7: Legen Sie sich bereits am Vortag Ihre Kleidung zurecht

Um nicht völlig planlos in den Tag zu starten und sich einen Überblick zu verschaffen, sollten Sie kurz in Ihrem Kalender nachschauen, welche Termine und Aufgaben morgen anstehen.

Insbesondere wenn Sie verschiedene Wege zu erledigen haben, lässt sich hier mit einem schnellen Blick der ein oder andere Ablauf gedanklich vorbereiten und so effektiv gestalten. Passend dazu können Sie Ihre Kleiderauswahl schon am Vorabend treffen.

Klingt vielleicht zunächst spießig, aber mit diesem Vorgehen sparen Sie wertvolle Minuten am Morgen, die Sie beim Frühstück oder im Badezimmer nutzen können.

Checken Sie dazu am Vorabend Ihre Wetter-App und nehmen Sie sich Zeit bei der Kleiderauswahl, die Sie auf Ihre bevorstehenden Termine abstimmen und im Zweifel auch nochmal auf die ideale Kombination hin anprobieren können.

Tipp 8: Hören Sie im Badezimmer Ihre Lieblingsmusik

Stimmen Sie sich positiv auf Ihren Tag ein, indem Sie morgens im Bad genau das anhören, was Sie besonders mögen. Vielleicht Musik, die Sie in Schwung bringt und motiviert?

Das ist aber nur ein Morgenroutine Beispiel. Natürlich können Sie auch die tagesaktuellen Nachrichten oder einen guten Podcast laufen lassen, um sich auf den Tag einzustimmen und bereits gut informiert das Haus zu verlassen.

Unsere Morgenroutine Tipps für Ihren perfekten Start in den Tag!

Was ist eine Morgenroutine? In unserem Artikel haben Sie nicht nur darauf die passende Antwort gefunden, sondern alle Vorteile der Morgenroutine und passende Tipps zur Umsetzung erhalten.
Besonders wichtig für die perfekte Morgenroutine ist es, dass sie Ihnen guttut und das sichere Gefühl vermittelt, dass Sie angenehm in den neuen Tag gestartet sind – was auch immer Sie heute erwartet.

Jetzt kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.